beratung1


Sie suchen Unterstützung in einer persönlichen Angelegenheit? Dann sind Sie an dieser Stelle genau richtig!

Ein großer Schritt in Richtung Veränderung ist bereits dadurch getan, dass Sie sich an Ihren Computer gesetzt und dieses Angebot aufgespürt haben. Sehr gut! Vielleicht wissen Sie gar nicht, warum genau Sie hier gelandet sind, vielleicht haben Sie auch gezielt gesucht. Unabhängig davon, wie der Weg hierher ausgesehen hat, gibt es mit Sicherheit einige Fragen oder Anliegen, die Sie bezüglich Ihrer derzeitigen Lebenssituation oder hinsichtlich bestimmter Aspekte ihres Lebens beschäftigen.

 

Was kann ich mir unter Beratung vorstellen?

Beratung beinhaltet einen partnerschaftlichen Dialog auf Augenhöhe, der Ihnen dabei helfen kann, vorliegende Probleme zu erkennen, Ihre Situation zu strukturieren sowie Lösungsansätze zu erarbeiten, aufzugreifen und umzusetzen.

Das Ziel einer Beratung ist nicht das Vorgeben vorgefertigter Lösungen, sondern die Unterstützung von selbstverantwortlichen Handlungsweisen Ihrerseits durch neue Denkanstöße. Auch in der Zukunft, nach Abschluss des Beratungsprozesses, werden Sie auf ein breiteres Spektrum an Bewältigungskompetenzen zurück greifen können.

Die Herausarbeitung neuer Strategien im Dialog bedeutet ebenso, dass Sie immer frei entscheiden dürfen, welche Anregungen aus der Beratung Sie nutzen und anwenden möchten. Sie sind zu jedem Zeitpunkt die Person, die die Fäden in der Hand hält.


 

Themen psychologischer Beratung



Anliegen, die Menschen dazu veranlassen, meine Beratungsangebote in Anspruch zu nehmen, sind sehr vielschichtig. Es können konkrete Problemstellungen sein oder eher vage Gefühle, die sich erst in der Beratung selbst soweit ordnen lassen, dass der Kern erkennbar wird.
Im Folgenden finden Sie ein paar Beispiele der Möglichkeiten psychologischer Beratung:

  • Hilfe bei Entscheidungsprozessen
  • Unterstützung bei Problemlösungen
  • Hilfe bei Ängsten, z.B. Prüfungsangst oder sozialen Ängsten
  • Unterstützung bei zwischenmenschlichen Konflikten, z.B. mit Freunden, der Familie oder Kollegen
  • Hilfe bei Lebenskrisen und gravierenden Einschnitten im Leben
  • Informationen über Psychotherapie, Hilfe bei der Suche nach einem Therapieplatz sowie Überbrückung der Wartezeit auf selbigen
  • Unterstützung von Angehörigen psychisch erkrankter Menschen
  • Unterstützung bei Trauer und Verlust
  • Hilfe bei Procrastination oder Krisen im Studium
  • Förderung von Stressbewältigungstechniken
  • Hilfe bei beruflicher (Um-)Orientierung, usw.

Sollten Sie sich unsicher sein, ob Sie bei mir richtig sind, schreiben Sie mir einfach. Ich werde keine Anfragen annehmen, die ich fachlich nicht abdecken kann und sie gegebenenfalls an einen für Sie geeigneten Ansprechpartner verweisen. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass Sie Ihr Gefühl schon auf die richtige Fährte geschickt haben wird.
 

Warum nicht lieber ein Selbsthilfebuch kaufen?

Diese Idee möchte ich Ihnen keinesfalls ausreden. Derartige Literatur bietet mitunter einige wertvolle Tipps und Anregungen. Die Schwierigkeit liegt darin, eben jene in Eigenregie umzusetzen. Ein Buch ist ein Gegenstand. Es kennt nicht Ihre persönliche Ausgangslage. Es kann Sie weder immer wieder auf’s Neue motivieren, noch den Umgang mit jedem einzelnen Stolperstein, der die Anwendung der Hilfsmaßnahmen eventuell blockiert, abhandeln. Veränderung ist ein Prozess, den man nicht wie eine allgemeinen Gebrauchsanweisung abarbeiten kann, um zum Ziel zu gelangen.

Welche Arbeitsweise erwartet mich?

ArbeitsweiseEgal, wie Ihre Fragestellung, Ihr Problem oder Anliegen aussieht, Sie können sich sicher sein, dass ich Ihnen mit Offenheit, Wohlwollen und grundsätzlicher Akzeptanz entgegen trete. Jeder Mensch ist einzigartig, mit ganz eigenen Erfahrungen. Und das ist gut so! Auch die Erarbeitung neuer Strategien sollte entsprechend individuell sein. Ich orientiere mich an Ihrer konkreten Situation und arbeite kein durchschnittliches Schema ab. Dabei greife ich auf psychologisch fundierte Methoden zurück. Dabei nutze ich Elemente des lösungs- und ressourcenorientierten, des klientenzentrierten und des kognitiv-behavioralen Ansatzes. Durch meine neutrale Rolle als unbeteiligte Dritte ist es mir möglich, Ihnen auf einfühlsame, aber ehrlich hinterfragende Weise, andere Perspektiven zugänglich zu machen. Wichtig ist mir insbesondere, Ihre vorhandenen Fähigkeiten und Stärken herauszuarbeiten und in diesen Prozess einzubeziehen.

 

ONLINE-Beratung, was bedeutet das?

Online-Beratungen finden nicht im typischen Beratungssetting von Angesicht zu Angesicht statt. Das bringt einige Vorteile mit sich:


  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Anonymität zu wahren
  • Sie können mich 24 Stunden am Tag kontaktieren
  • Sie können mich von jedem beliebigen Ort aus kontaktieren
  • Sie erhalten innerhalb meiner Arbeitszeiten nach spätestens 72 Stunden eine Rückmeldung
  • Allein das Niederschreiben Ihres Anliegens kann Ihnen dabei helfen, etwas Ordnung in das innerliche Chaos zu bringen
  • Ich garantiere Ihnen Schweigepflicht
  • Speziell die Beratung per E-Mail oder Chat ist dokumentiert und die Informationen zu jedem Zeitpunkt wieder für Sie zugänglich

Insgesamt biete ich Ihnen vier verschiedene Formen der Beratung an: Beratung per E-Mail, Chatberatung, telefonische Beratung und seit kurzem Videoberatung.

Sind meine Daten während der Beratung geschützt?

Ja. Diese Webseite ist SSL verschlüsselt.
Darüber hinaus wird mit dem Absenden des Beratungsformulars ein Benutzerkonto erstellt, über welches jegliche weitere Kommunikation zwischen Ihnen und mir verläuft. Sämtliche Informationen bleiben damit auf meinem verschlüsselten Server, um Ihnen die größtmögliche Datensicherheit zu bieten.
Bei der videogestützen Beratung greife ich zwar aus technischen Gründen auf einen Drittanbieter zurück, dieser unterliegt jedoch ebenfalls strengen datenschutzrechtlichen Richtlinien (siehe Videoberatung).
Weitere Imformationen entnehmen Sie bitte meiner Datenschutzerklärung.

Was ist der Unterschied zu kostenfreien Beratungsangeboten?

Ich biete Ihnen:

  • geringe Wartezeit
  • direkte Kontaktmöglichkeit
  • kein wechselnder Berater bei Folgeberatungen
  • keine Altersbeschränkung

Aus fachlicher Perspektive gibt es keinen Unterschied. Wenn Sie die Möglichkeit haben, alternativ an einer kostenlosen Beratung teilzunehmen, nutzen Sie sie gern. Der Nachteil dieser Angebote liegt eher im Bereich langer Wartezeiten, da diese meist sehr stark frequentiert sind und oft unklar ist, wann Sie eine Antwort erhalten. Ich werde Ihnen hingegen innerhalb weniger Tage bis Stunden antworten.

Wenn es nicht nur um einmalige Beratung geht, ist es für viele Menschen angenehmer, auf jemanden zurück zu greifen, der sie und ihre Situation bereits kennt. Da bei kostenlosen Angeboten meist ehrenamtliche Berater tätig sind, ist es schwierig, die konstante Verfügbarkeit dieser einen Person zu gewährleisten.

Oftmals gibt es jene kostenfreie Angebote nur bis zur Altersgrenze von 27 Jahren oder darunter. Ich biete meine Beratungen für jeden ab 16 Jahren an.
Insbesondere Jugendliche, die sich hier beraten lassen möchten, sollten sich jedoch darüber bewusst sein, dass für die Inanspruchnahme meiner Leistungen ein Bank- oder Paypalkonto notwendig ist.

Einen Überblick über die Kosten finden Sie hier.

 

Wie läuft die hier angebotene Beratung ab?



Der schnellste Weg…
führt über die 0900-Nummer. Diese ist nur sichtbar, wenn ich unmittelbar für Sie erreichbar bin. Folgen Sie dazu dem Link, der dann unter der Webseitenüberschrift eingeblendet wird.
Bei der Nutzung der 0900-Nummer legen Sie die Gesprächsdauer fest. Sollten Sie ein Zeitlimit haben, teilen Sie mir dies bitte zu Beginn der Beratung mit. Bedenken Sie jedoch, dass Beratungszeiten unter 30 Minuten zwar möglich, aber auf Grund der Kürze der Zeit unter Umständen wenig zielführend sind.
Leider ist hier eine vergünstigte Erstberatung aus technischen Gründen nicht möglich.

Der kostengünstigere und vielfältigere Weg…
…führt über das Beratungsformular und beinhaltet eine vergünstigte Erstberatung (Ausnahme: Kurz-E-Mail-Beratung).

Zu aller erst ist es wichtig zu formulieren, um was es Ihnen eigentlich genau geht, welche Gedanken und Gefühle Sie beschäftigen. Dazu füllen Sie bitte das jeweilige Beratungsformular aus und senden es mir zu. Der Umfang Ihrer Ausführungen variiert je nachdem, für welche Beratungsform Sie sich entschieden haben.
Durch das Absenden des des Beratungsformulars wird automatisch ein Benutzerkonto angelegt, über das sämtliche Terminabsprachen, Chat- oder E-Mail-Beratungen laufen. Dies hat datenschutzrechtliche Gründe. Das Benutzerkonto müssen Sie über einen Link aktivieren, der Ihnen per E-Mail zugesandt wird. Ist dies geschehen und das entsprechende Honorar per Überweisung oder Paypal entrichtet, kommt es zur Beratung per E-Mail, Telefon, Video oder Chat. Die Erstberatung biete ich, außer bei der Kurz-E-Mail-Beratung, vergünstigt an. Dies soll Ihnen die Möglichkeit geben, zu überprüfen, ob Sie sich mit meiner Arbeitsweise wohl fühlen.


Unterschiede zwischen den Beratungsformen im Erstkontakt

Der Erstkontakt in der E-Mail-Beratung unterscheidet sich kaum von den (möglicherweise) noch folgenden Beratungen. Sollte ich bei der Erarbeitung Ihrer Antwort-E-Mail genauere Ausführungen zu einem bestimmten Aspekt Ihrer Schilderungen benötigen, erlaube ich mir,  Ihnen kurze Nachfragen per E-Mail zu stellen.
Insbesondere bei der telefonischen, der Video- oder Chatberatung geht es im Erstkontakt darum, das Problem möglichst genau zu erfassen, einen Überblick zu erhalten und die weitere Vorgehensweise zu klären. Dies ist hier besonders wichtig, da die Kommunikationsdynamik dieser drei Beratungsarten komplexer ist, als in der E-Mail-Beratung. Die erste Sitzung dient somit vornehmlich der Orientierung Ihrer- und meinerseits, kann jedoch bereits zu Ihrer Entlastung beitragen.
Die Wahl der Beratungsform lässt sich jederzeit ändern oder kombinieren.

Die klassischen Beratungssitzungen werden durch Antwort-E-Mails ersetzt. Die E-Mails beinhalten unter anderem Erläuterungen, Fragestellungen und Anregungen, die Sie bei Ihrer Lösungsfindung bzw. der Klärung Ihres Anliegens unterstützen.Unter der Woche erhalten Sie meine E-Mails innerhalb meiner Arbeitszeiten spätestens 72 Stunden, bei der Kurz-E-Mail-Beratung sogar bereits 48 Stunden nach Kontaktaufnahme bzw. Geldeingang. Sie können zwischen zwei unterschiedlichen E-Mail-Beratungsvarianten wählen. Lesen Sie hier Genaueres dazu.


Die Beratung über den Chat erfolgt ausschließlich schriftlich zu einem verabredeten Termin, welcher in der Regel eine Länge von 50 Minuten nicht übersteigt. Der Chat bietet den Vorteil der schriftlichen Kommunikation (beinahe) in Echtzeit, ist jedoch anonymer als die Telefon- oder Videoberatung.
Nach erfolgter Beratung wird Ihnen das Chatprotokoll zugeschickt, sodass Sie die Möglichkeit haben, Impulse, Ideen und Anregungen zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal nachzulesen. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.


Die Videoberatung kommt einem Beratungsgespräch von Angesicht zu Angesicht wohl am nächsten. Sie können frei entscheiden, ob Sie sich mir per Webcam zeigen wollen oder nicht. In jedem Fall bin ich während des Beratungsgespräches für Sie sichtbar. Die Sitzungsdauer beträgt 40 oder 50 Minuten.
Lesen Sie hier mehr dazu.


Die telefonische Beratung ist eine mündliche Beratung am Telefon. Sofern Sie sich für diese Form der Beratung entscheiden, erhalten Sie eine Telefonnummer, unter der Sie mich zur verabredeten Zeit erreichen können. Eine Sitzung dauert 30, 40 oder 50 Minuten.
Oder Sie rufen mich unter der 0900-Nummer an, die Sie oben auf der Seite eingeblendet sehen, wenn ich Ihnen direkt zur Beratung zur Verfügung stehe. Die Sitzungsdauer variiert in diesem Fall nach Ihren Wünschen. Lesen Sie hier mehr.

 

Wo liegen die Grenzen der Online-Beratung?

beratung3Beratung bedeutet oftmals Veränderung. Veränderung selbst geht in den seltensten Fällen von einer Minute auf die andere. Beratung ermöglicht neue Perspektiven und Impulse für den lebenslangen Prozess Ihrer persönlichen Entwicklung. Die Umsetzung dessen liegt jedoch ganz in Ihrer Hand.


Anders als im persönlichen Kontakt wird es mir insbesondere bei der E-Mail-Beratung nicht möglich sein, Veränderungen Ihrer Befindlichkeit seit Ihrer letzten Nachricht zu berücksichtigen. Bei Verschlechterung Ihres Zustandes sollte selbstverantwortlich ein Facharzt aufgesucht werden.

Beratung kann keine Symptome mit Krankheitswert heilen oder behandeln. Beratung ist keine Psychotherapie und kann diese bei Bedarf nicht ersetzen. Sie stellt im Krankheitsfall maximal eine Überbrückungsmöglichkeit beim Warten auf einen Therapieplatz dar. Sollten Sie sich in einer derartigen Situation befinden, teilen Sie mir dies bitte mit.

 

Beratungszeiten:

Montag bis Donerstag 12 – 22 Uhr

Freitag 12 – 15 Uhr

Wann ist die Online-Beratung für mich erreichbar?

Grundsätzlich können Sie mir zu jedem Zeitpunkt schreiben. Am Ende der Seite finden Sie einen Button, der Ihnen verrät, ob ich gerade am Arbeitsplatz bin. Wenn der Button auf „Online“ steht, können Sie damit rechnen, dass ich relativ zeitnah auf Ihre Anfrage reagieren werde. Kurzfristige Chat- und Telefonberatungen per Vorauskasse sind dann möglich, ebenso wie ein Anruf auf der 0900-Nummer, die Sie finden, indem Sie dem Link unter der Webseitenüberschrift folgen.
Wenn der Button auf „Offline“ steht, bieten Ihnen die rechts aufgeführten Arbeitszeiten einen Orientierungsrahmen dafür, wann Sie Antwort-E-Mails erhalten oder Telefon- sowie Chatberatungstermine vereinbaren können. Beratungen außerhalb dieser Zeiten sind auf Anfrage möglich.

 

Ich möchte so schnell wie möglich beraten werden. Was kann ich dafür tun?

Die schnellste, jedoch etwas kostenintensivere Möglichkeit der Kontaktaufnahme ist die über die 0900-Nummer. Die Nummer finden Sie, in dem Sie dem Link folgen, der unter dem Schriftzug „Psychologische Beratung im Netz“ am Kopf der Webseite eingeblendet wird, wenn ich unmittelbar für Sie erreichbar bin.

Für die kostengünstigere Variante der Telefonberatung sowie für Chat- und E-Mail-Beratung gilt: Ich versuche jede Anfrage, die mich erreicht, ohne große Verzögerung zu beantworten. Jedoch ist dies natürlich immer davon abhängig, wie viele Menschen gerade eine Beratung wünschen. Unter der Woche wird meine Reaktion nicht länger als 48 Stunden auf sich warten lassen.

Um den Prozess bei der E-Mail-Beratung zu beschleunigen, ist es günstig, wenn Sie das Honorar gleich nach Ausfüllen des Beratungsformulars mittels Paypal überweisen. Nutzen Sie dafür den folgenden Link und vergessen Sie bitte nicht, den auf dem Beratungsformular verwendeten Namen, das Pseudonym oder Ihre E-Mail-Adresse anzugeben, damit ich die Zahlung zuordnen kann. Auf diese Weise müssen Sie nicht erst auf die Zahlungsinformationen warten und erhalten als erste Reaktion meinerseits gleich eine Beratungs-E-Mail.
Selbiges gilt für Telefon- und Chatberatungsanfragen, wenn das „Online“-Symbol am Ende der Seite angezeigt wird. Bedenken Sie dabei bitte, dass ich mich um schnellstmögliche Reaktion bemühe, aber sie nicht garantieren kann, da mich mitunter mehrere Anfragen gleichzeitig ereilen. Sollten Sie sich im Moment in einer akuten Krisensituation befinden und umgehend Hilfe benötigen, wenn ich gerade nicht online bin, finden Sie hier eine Liste mit Notfallrufnummern.

Haben Sie weitere Fragen?

Bei Rückfragen können Sie mich jederzeit unter                                                                                       kontaktieren.