Das Musikerdasein wird von der breiten Öffentlichkeit oft sehr romantisiert wahrgenommen. Im Vordergrund stehen Vorstellungen von Kreativität, Künstlertum, Freiheit und Anerkennung. Und natürlich sind diese Aspekte in unterschiedlichsten Ausprägungen vorhanden. Jedoch wird meist übersehen, dass Musiker für all diese schönen Attribute eine Menge auf sich nehmen. Diszipliniertes Üben, Konkurrenzdruck, aufgeweichte Tagesstrukturen, Schaffensdruck und mitunter auch Existenzangst sind einige der weniger angenehmen Seiten der Branche. Daraus resultierende Probleme werden in Musikerkreisen selbst oft tabuisiert. Um Schwierigkeiten zu überwinden, ist es jedoch wichtig, sich aktiv mit Ihnen auseinander zu setzen. Mein Beratungsangebot berücksichtigt die spezielle Lebenssituation von Musikern und soll Ihnen fachlich fundierte Hilfestellungen beim Umgang mit den vorhandenen Herausforderungen bieten.

An wen richtet sich die Beratung konkret?

Grundsätzlich spielt es keine Rolle, ob Sie aus dem klassisch ausgebildeten Musikbereich stammen oder in einer Punkband spielen. Sie müssen auch nicht zwangsläufig Berufsmusiker sein, da es gerade in vielen Nischenbereichen gar nicht möglich ist, allein von der Musik zu leben.
Kurzum, die Beratung richtet sich an jeden, der regelmäßig ein Instrument spielt – vom professionellen Berufsmusiker bis hin zum enthusiastischen Laien und allen Couleur dazwischen.

Können auch Schauspieler das Coaching in Anspruch nehmen?

Ja. Ob in der freien Szene oder angestellt, die Überschneidungen zum beruflichen Setting der Musiker sind groß. Dementsprechend können auch Schauspieler das Angebot nutzen.

Mein Bezug zur Musik

Im Alter von sechs Jahren begann ich Geige zu lernen. Ich verabscheute das Üben. Dennoch wurden sechs Jahre Unterricht daraus. Mit Vierzehn griff ich zur Gitarre, die auf Dauer jedoch nicht das zu sein schien, was ich suchte. Erst vor zehn Jahren kam ich schließlich zum Kontrabass, den ich nach wie vor begeistert spiele – sowohl zu Hause als auch aktiv in einer Band, mit der ich viele Tage im Jahr in einem stickigen Tourbus verbringe, um zu Gigs zu fahren. Musik ist meine Leidenschaft, mein stetiger Wegbegleiter im Leben, der mich immer wieder neue Facetten entdecken lässt.

Welche Themengebiete umfasst die psychologische Musikerberatung?

Wie auch bei meinem allgemeinen Online-Beratunsangebot stehen natürlich Sie und Ihre individuelle persönliche Situation im Vordergrund, wodurch die Themen je nach Ausgangslage variieren. Die folgende Ausführung erhebt also bei Weitem keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Aspekte der Musikerberatung können sein:

  • Umgang mit Lampenfieber, Prüfungs- und Auftrittsangst
  • Mentale Vorbereitung auf Auftritte sowie Vorspielen
  • Stressbewältigung und -prävention
  • Unterstützung bei und Vorbeugung von Post-Tour-Depressionen
  • Laufbahnplanung und Reflexion der Berufswahl
  • Hilfe bei Schaffenskrisen oder Kreativitätsblockaden
  • Richtiges Üben und Übetechniken
  • Verbesserung von Körperwahrnehmung und -kontrolle
  • Umgang mit Emotionen und inneren Konflikten

Welche Beratungsformen kann ich nutzen?

Für die Beratung von Musikern empfehle ich die Beratung per Telefon oder Chat, da es für die Erarbeitung der jeweiligen Themen und Strategien günstiger ist, in direktem Dialog zu stehen.
Im Stadtgebiet Leipzig können auch persönliche Treffen vereinbart werden.

Eine Beratung per E-Mail ist nur nach vorheriger Abklärung möglich.

Wie läuft die Beratung ab?

Im Prinzip nach demselben Schema wie die allgemeine psychologische Beratung.
Zunächst bitte ich Sie, das Beratungsformular auszufüllen und mir zuzusenden. Im Anschluss setze ich mich mit einem Terminvorschlag mit Ihnen in Verbindung. Die Beratung wird zum vereinbarten Termin durchgeführt, wenn das Beratungshonorar mittels Paypal oder Überweisung bei mir eingegangen ist.

Auch bei der Musikerberatung biete ich die Erstberatung vergünstigt an. In diesem ersten Beratungskontakt werden wir zunächst Ihre jeweilige Situation beleuchten und die Vorgehensweise für die folgenden Beratungen besprechen. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit herauszufinden, ob Sie mit meiner Arbeitsweise, aber auch der gewählten Beratungsform gut zurecht kommen.

Sie können die Musikerberatung auch ohne Termin über eine 0900-Verbindung in Anspruch nehmen. Diese finden Sie, wenn Sie dem Link unter der Webseitenüberschrift folgen, der eingeblendet wird, wenn ich unmittelbar für Sie zur Verfügung stehe. Allerdings ist hier aus technischen Gründen keine vergünstigte Erstberatung realisierbar.

Eine vertiefende Erklärung zum Ablauf der Beratungen finden Sie auf der Seite Online-Beratung.

Haben Sie weitere Fragen?

Bei Rückfragen können Sie mich jederzeit unter                                                                                       kontaktieren.